weather-image

Landesligist TSV Elbrinxen nur Außenseiter

In Jerxen wenig zu holen

Tischtennis (heb). Im Lipperderby steht Landesligist TSV Elbrinxen morgen (18.30 Uhr) beim Tabellenvierten TTC Detmold-Jerxen II vor einer kaum lösbaren Aufgabe. Dennoch wollen sich die TSVer um Kapitän Werner Meihost gut verkaufen. Zumindest eine Minimalchance haben sich die Elbrinxer ausgerechnet. „Im Kampf um den Klassenerhalt müssen wir aber vor allem gegen Herford, Bielefeld und Bergheim punkten“, ist für Elbrinxens Spielertrainer Maik Huebner in den kommenden Wochen das wichtigste Ziel. – In der Bezirksklasse trifft der TSV II morgen (15 Uhr) in Rischenau auf den TTC Bühne.

veröffentlicht am 12.02.2009 um 19:44 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt