weather-image
Anne-Kristin Deutsch wechselt in der neuen Saison von Eintracht Celle zum MTV Rohrsen

„Ich habe richtig Bock auf die 3. Liga!“

Handball. Erst war es nur ein heißer Flirt, jetzt ist alles klar! Anne-Kristin Deutsch wechselt in der neuen Saison vom Oberligisten MTV Post Eintracht Celle zum zukünftigen Drittligisten MTV Rohrsen. Den Kontakt zu der 25-Jährigen knüpfte Nevena Orsulic, die früher beim Regionalligisten SG Misburg mit ihr in einem Team spielte. Rohrsens Kreisläuferin soll ihrem Trainer nicht nur die Telefonnummer gegeben haben, sondern auch mit sanften Druck den Wechsel erst richtig schmackhaft gemacht haben. Das munkelt man jedenfalls…

veröffentlicht am 02.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 18.01.2017 um 11:28 Uhr

270_008_4269822_sp101_0304.jpg
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite

Die Vorfreude ist bei Anne-Kristin Deutsch schon jetzt zu spüren: „Ich habe richtig Bock in der nächsten Saison mit Rohrsen in der 3. Liga zu spielen!“ Zwar fühlt sich die 25-Jährige auch in Celle pudelwohl. „Aber die Chance wollte ich mir nicht entgehen lassen, zumal es unklar ist, wie es bei meinem jetzigen Verein weitergeht, weil unser Trainer am Saisonende wohl aufhört.“ Der erste Eindruck von ihrem neuen Team war durchweg positiv: „Das Training war super. Ich war total begeistert, weil alle Vollgas gegeben haben.“ Deshalb ist Rohrsens Neuzugang auch davon überzeugt, „dass die Mannschaft das Potenzial hat, nächste Saison den Klassenerhalt in der 3. Liga zu schaffen“. Doch bis zum Saisonende will sich die Hannoveranerin noch voll und ganz auf den MTV Post Eintracht Celle konzentrieren, „weil wir unser Saisonziel noch nicht erreicht haben“. Im Gegensatz zum MTV Rohrsen…

Während Hensels Spielerinnen nach der spontanen Meisterfeier am vergangenen Sonntag wohl noch in Partystimmung sind, bereitet sich der Trainer des designierten Oberliga-Meisters schon akribisch auf die neue Saison vor. Seine Hausaufgaben hat er schon vor dem Osterfest erledigt: „Unsere Personalplanungen sind jetzt abgeschlossen“, sagte der Erfolgscoach, der nach der Verpflichtung von Kirsten und Christin Bormann vom Regionalligisten HSG Blomberg-Lippe II mit Deutsch bereits den dritten Neuzugang aus dem Hut zauberte. Mit der Hannoveranerin wechselt laut Hensel eine der besten Abwehrspielerinnen der Oberliga zu den „Golden Girls“ ins Hohe Feld. Ihr Name stand beim MTV-Coach schon länger auf dem Zettel: „Ich habe Anne-Kristin mehrfach beobachtet. Sie zählt in Celle zu den absoluten Leistungsträgerinnen.“

Für Hensel ist die Rechtshänderin eine willkommene Alternative, weil die Rückraumspielerin im Angriff vielseitig einsetzbar ist: „Sie kann sowohl links als auch rechts und in der Mitte spielen.“ Beim Probetraining hat die Handballerin einen positiven Eindruck hinterlassen: „Zu ihren Stärken zählen die Eins-gegen-Eins-Situationen“, so Hensel. Der MTV-Coach ist davon überzeugt, dass die Neue nicht nur sportlich eine Verstärkung für den MTV ist: „Sie passt auch menschlich sehr gut zu uns.“ Durch die Neuverpflichtung hat der Coach im Rückraum zukünftig die Qual der Wahl.

Sieben Spielerinnen streiten sich um drei freie Plätze in der ersten Sechs. Das heißt: Im Training wird es zukünftig einen gesunden Konkurrenzkampf um die Stammplätze geben. Hensel: „Wir haben durch die drei Neuverpflichtungen jetzt einen Kader mit 16 Spielerinnen, der auch in der Breite sehr gut besetzt ist.“ Für die drei Neuen müssen Stefanie Bierstedt, Ines Brandt und Katharina Fromme ihren Platz räumen. Sie spielen künftig in der Reserve.

Viermal spielten Manuela Schostag (MTV Rohrsen, links) und Anne-Kristin Deutsch (MTV Post Eintracht Celle ) gegeneinander. In der neuen Saison spielen beide in einem Team zusammen.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt