weather-image
28°
Fußball: Diedrichs geht von Odonkor-Verbleib aus

„Ich bin da ganz entspannt“

BAD PYRMONT. Ein bisschen Verwirrung herrschte schon in Bad Pyrmont – aber nur kurz. Die Aussage von Trainer David Odonkor nach dem Pattensen-Spiel, dass noch sehr viele Fragen hinsichtlich seiner Zukunft beim Fußball-Landesligisten offen wären, wurde von Vereinschef Lars Diedrichs schnell relativiert.

veröffentlicht am 26.03.2018 um 17:27 Uhr

270_0900_86866_sp555.jpg
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Ich bin da ganz entspannt und gehe zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, das er seinen Vertrag auch erfüllt“, verweist er mögliche andere Interpretationen ins Reich der Fabel.

Was David Odonkor damit meinte, ist auch ihm klar und findet im Kern auch seine volle Unterstützung. „Wir befinden uns momentan in einer schwierigen sportlichen Situation und können deshalb schlecht für die Zukunft planen. Schließlich wissen wir noch nicht, in welcher Liga wir in der kommenden Saison spielen“, gibt Diedrichs den Status quo wieder. Entscheidend für Odonkor ist aber auch die personelle Situation, wo noch längst nicht überall Nägel mit Köpfen gemacht wurden. „Wir wollen die Säulen der Mannschaft halten und befinden uns mit ihnen auch in intensiven Gesprächen“, gibt der Vereinschef Einblicke.

Gemeint sind damit unter anderem Kapitän Gerrit Pape, Benedikt Hagemann und auch Roland Stuckenberg, dessen Zukunft in Pyrmont wegen anderer beruflicher Perspektiven aber noch offen sein soll. Einen Plan B im Fall der Fälle hat Lars Diedrichs derweil nicht. Noch nicht. „Falls es im Sommer tatsächlich doch zu einer anderen Lösung auf der Trainerposition kommen sollte, werden wir auch eine finden. Aber nur dann“, meint er. Sein Wunsch für jetzt: „Die Mannschaft müsste endlich mal ein paar Spiele in Serie gewinnen, dann hätten wir auch Ruhe.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare