weather-image

HSG-Trainer Kliver fehlt in Wennigsen

Fußball (kf). Die Vizemeisterschaft in der Landesliga wollen die Frauen der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf am Sonntag (15 Uhr) perfekt machen. Zwei Spieltage vor Saisonende sind die HSG-Frauen beim Tabellenvorletzten HSG Wennigsen/Gehrden zu Gast. „Da dürfen wir uns auf jeden Falle keinen Ausrutscher leisten,“ weiß HSG-Pressesprecherin Doreen Männich. Co-Trainer Frank Bergemann, der den beruflich verhinderten Coach Axel Kliver vertritt, kann auf seinen fast kompletten Kader setzen. Allein Christin Bormann fällt aus. Für Bergemann ist klar: „Es wird verdammt schwer, denn für Wennigsen ist das Spiel die letzte Chance.“

veröffentlicht am 16.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt