weather-image
15°
Nach 32:25 in Emmerthal fehlt noch ein Punkt zum Titel / Rohrsen III unterliegt 16:36

HSG Pyrmont kann den Sekt kalt stellen

Handball (ro). Die Frauen der HSG Pyrmont/Lügde können den Meistersekt eigentlich schon in den Kühlschrank stellen. Das Team von Trainer Jörn Hänning feierte in der WSL-Oberliga beim 32:25 (15:9) in Emmerthal den 17. Sieg im 17. Spiel und benötigt nun bei sechs Punkten Vorsprung auf die HSG Schaumburg-Nord aus den letzten drei Partien lediglich noch einen Zähler für den erhofften Aufstieg. Im Kreis-Derby tat sich der Spitzenreiter gegen das aufopferungsvoll kämpfende Schlusslicht allerdings zunächst ein wenig schwer. Doch spätestens nach einer Viertelstunde hatten die überragende Kim Gödecke (8 Tore) und ihre Mitstreiterinnen die Partie fest im Griff, ohne dabei zu glänzen. Mit sechs Treffern konnte sich auch Stefanie Diener noch in den Vordergrund spielen. Doreen Männich (4), Melanie Rogos (4), Verena Heinrich (3), Daniela Hänning (3), Jasmin Byrohl (1), Nadine Fasse (1) und Annalena Gödecke (2) teilten sich die restliche Ausbeute der HSG Bad Pyrmont. Ein Sonderlob gab es noch für die reaktionsschnelle Torfrau Melanie Danger.

veröffentlicht am 01.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:21 Uhr

Kim Gödecke (Pyrmont).  haje

Bei der TSG Emmerthal, die damit weiter ohne Sieg bleibt, taten sich besonders Angela Steinwedel (7), Sigrid Schwarz (6) und Katharina Roberts (6), die ihr bestes Saisonspiel ablieferte, hervor. Duygu Albayrak (1), Svenja Schaper (1), Patricia Voigt (2) und Sarah Hertel (2) verbuchten ebenfalls ihre Erfolgserlebnisse im Abschluss.

Nichts zu erben gab es auch für den MTV Rohrsen II bei der 16:36 (10:14)-Niederlage in Warmsen. Lediglich 25 Minuten hielten die Gäste dem Druck des SV stand, danach lief vorne und hinten gar nichts mehr zusammen.

„Die Höhe der Niederlage war völlig unnötig“, ärgerte sich MTV-Sprecherin Mareike Fischer. Die Tore für den Tabellendrittletzten erzielten Marie Petersen (7), Amelie Feist (3), Birte Tränkner (2), Sandra Pirnke (2), Mandy Habenicht (1) und Skaiste Naruseviciute (1).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt