weather-image
17°
Frauen und Männer heute am Rosenbusch im Einsatz / Letzter Auftritt von Selda Yasaroglu

HSG greift im Doppelpack zum Bezirkspokal

Handball (ro). Die HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf spuckt heute in der heimischen Sporthalle am Rosenbusch gleich im Doppelpack kräftig in die Hände. Auf dem Programm stehen die Endspiele der Frauen und Männer um den Bezirkspokal. Zum Auftakt um 15.30 Uhr treffen zunächst die Herren aus der WSL-Oberliga auf den SV Aue Liebenau II. Für Trainer Ralph Schönemeier, trotz akuter Personalprobleme ein Kontrahent, der zu schlagen ist. „Wir wollen den Pott“, lautet deshalb auch seine klare Ansage. Um 18 Uhr stehen dann die Landesliga-Frauen der HSG im Blickpunkt. Die Formation von Trainer Axel Kliver ist dabei gegen den MTV Barfelde klarer Favorit, auch wenn die Gäste erst jüngst in die WSL-Oberliga aufgestiegen sind. „Wir werden von Beginn an Tempo machen“, verspricht das Team um Doreen Männich. Ihren letzten Auftritt im HSG-Trikot haben Kirsten und Christin Bormann, die beide zur HSG Blomberg in die Regionalliga wechseln und Selda Yasaroglu, die kürzertritt.

veröffentlicht am 15.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 13:41 Uhr

Selda Yasaroglu.  Foto: nls

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare