weather-image

Regionalligist verliert 1:2 gegen Eichede / Hassan Hamadi wird neuer Trainer

HSC-Junioren geraten ins Straucheln

Fußball (hjk). Nach einem einjährigen Gastspiel in der Regionalliga Nord werden die B-Junioren von HSC Tündern in der nächsten Saison wohl wieder in der Niedersachsenliga auf Punktejagd gehen. Der Aufsteiger verlor das Nachholspiel gegen SV Eichede 1:2 (1:1) und bleibt damit auf dem vorletzten Tabellenplatz. Melvin Zimmermann (10.) hatte das Team von Trainer Markus Wienecke in Führung geschossen, doch Nils Weddi (45.) und Phillip Möller (48.) drehten den Spieß um. Pech für den HSC, dass Tobias Wulfkuhle (56.) nur den Pfosten traf.

veröffentlicht am 10.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:21 Uhr

Tünderns Melvin Zimmermann (links) wird von Felix Brügmann gesto

Inzwischen wurde auch die Trainerfrage für die neue Saison geklärt. Wie Vereinschef Fred Hundertmark mitteilte, tritt Hassan Hamadi die Nachfolge von Markus Wienecke an, der zur TSG Emmerthal in den Herrenbereich wechselt. Der 32-jährige Hamadi verlässt nach 19 Jahren Preußen 07, wo er erfolgreich als Jugendtrainer arbeitete. Derzeit ist er auch noch Interimscoach der 2. Herren. „Bei mir stehen Spaß und Begeisterung im Vordergrund“, betont der Großhandelskaufmann. „Mit u. a. Andreas Meissner, Gerd Hilker, Dirk Schumachers und jetzt Hamadi sind wir in unserem Nachwuchsbereich nun ganz hervorragend aufgestellt“, freut sich Vizechef Marc Dühring.

HSC BW Tündern: Helbig - Reed, Städter, Wamp, Öktem - Menzel, Wulfkuhle, Mustafa, Schröder - Kramer, Zimmermann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt