weather-image

HSC schenkt in Einbeck kräftig ein

Fußball (aro). Zwar gewannen die B-Junioren des HSC BW Tündern in der Niedersachsenliga mit 6:2 (2:1) in Einbeck, doch die Partie war laut HSC-Coach Hassan Hamadi aber nicht so einseitig, wie das klare Ergebnis vermuten lässt: „Die Einbecker haben sich bis zum 3:1 teuer verkauft.“ Bestnoten verdienten sich beim HSC die Stürmer Mecit Karayilan, Egcon Musliji und Lukas Kramer, die jeweils zweimal erfolgreich waren. Der Tünderaner Sieg hätte auch durchaus höher ausfallen können, „wenn wir nicht zwei Strafstöße verschossen hätten“.

veröffentlicht am 11.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:21 Uhr

Tündern: Kuhlmann, Rohmann, Brinker, Barnert, Selvi (52. Wamp),Städter, Bleil, Genco (64. Tabnak), Karayilan, Musliji, Kramer.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare