weather-image
15°
DM-Fahrkarte gelöst / Trivuncic läuft Kreisrekord / Sieg für Breiler

Holzschuh setzt das Glanzlicht

Leichtathletik (olz). „Das Kugelstoßen war noch nie so mein Ding, aber jetzt hat es ja geklappt mit der Qualifikation“, freute sich die 15-jährige Marie Holzschuh von der LG Weserbergland über das Erreichen der Norm (2575 Punkte) für die deutschen Schüler-Meisterschaften im Blockwettkampf in Stuhr. Nach ihrem verkorksten Wettkampf bei den Landesmeisterschaften stimmten 2634 Zähler und Platz zwei mit nur drei Punkten Rückstand auf die Siegerin Katja Willrodt von LAV Hamburg Nord auch Trainer Uwe Bee- berg im Hinblick auf die kommenden Aufgaben optimistisch.

veröffentlicht am 29.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 03:21 Uhr

Ein starkes Team: hinten von links: Josephine Rohmann, Monja Hah

Nach der Bestleistung von 12,13 Sekunden über die 80 m Hürden folgten solide Leistungen im Hoch- und Weitsprung sowie dem Speerwurf (4,51 m, 1,46 m, 25,44 m), und auch die 12,34 Sekunden über 100 Meter konnten sich sehen lassen. In ihrem Sog gelang auch der 14 Jahre alten Paulina Rohmann ein toller Wettkampf mit 2351 Punkten und Rang zwei.

Auch die Mannschaft landet auf Platz eins

Ihre Schwester Josephine (W 13) kam ebenfalls auf den Silberrang mit 2351 Punkten und deutlichen Verbesserungen über die 60 m Hürden und im 75-m-Sprint (10,67 und 10,78 Sekunden). Zu einem deutlichen Sieg mit 2101 Punkten kam Lea-Marie Breiler bei den Zwölfjährigen, sie sprang zudem mit 4,44 Metern am weitesten. Mit 10 612 Punkten ging dann auch der Mannschaftssieg für Trivuncic, P. Rohmann, Rösner, Breiler und Ayleen Guder an die Weserbergländer. Mit Platz drei und neuem Kreisrekord über 75 Meter in 10,44 Sekunden sowie insgesamt 2355 Punkten war auch Maja Trivuncic zufrieden.

„Wo Yannik den wohl wieder hergeholt hat“, lautete Uwe Beerbergs Kommentar zum glänzenden 53-m-Ballwurf, den Yannik Strunk heraushaute. Mit 1901 Punkten kam er in der AK 12 auf Platz zwei. Monja Hahn stellte bei ihrem Sieg im Vierkampf der weiblichen Jugend mit guten Leistungen im Kugelstoßen und 100-m-Hürdensprint (9,81 m und 15,66 Sekunden) eine Bestleistung mit 2561 Punkten auf, sodass sich die weite Fahrt für Athleten, Trainer und Eltern gelohnt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt