weather-image
26°
×

LG-Sprinterin startet bei der deutschen Hallen-Jugendmeisterschaft

Holzschuh hat Finale im Visier

Leichtathletik (mha). Marie Holzschuh ist dabei – sogar doppelt. Wenn am Wochenende die besten Nachwuchsathleten der Nation zur deutschen Hallen-Meisterschaft der Jugend nach Halle/Saale reisen, geht die 15-Jährige von der LG Weserbergland gleich doppelt an den Start.

veröffentlicht am 18.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:41 Uhr

Auf der 60- wie auf der 200-Meter-Strecke hat sie die Qualifikationshürde im Vorfeld genommen. Zumindest auf der 200-Meter-Runde solle es aber nicht nur bei der Teilnahme bleiben. „Da ist das Finale am Sonntag das Ziel“, sagt Trainer Werner Scharf – und utopisch ist es nicht. Auch wenn 32 junge Sprinterinnen in den Vorläufen an den Start gehen und nur acht die beiden Finalläufe erreichen, kann sich Holzschuh etwas ausrechnen.

Immerhin steht sie mit der sechstbesten Zeit in den Meldelisten. Der 60-Meter-Vorlauf am frühen Sonntag soll dagegen nur ein Rennen zum Wachwerden sein. „Da kommt Maries Zeit noch. Immerhin ist die Konkurrenz bis zu drei Jahre älter. Als Aufwärmprogramm für den 200-Meter-Endlauf ist so ein erster Reiz am Morgen aber gut“, meint Scharf.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige