weather-image

0:6 / Damen siegen / Bad Pyrmont 5:1

Höchststrafe für die DTH-Herren

Tennis (so/kf). Ihren zweiten Sieg landeten die Damen des DT Hameln in der Landesliga mit einem 6:0 bei RW Ronnenberg. Bei diesem klaren Erfolg wurde das Hamelner Quartett mit Julia Graf, Christina Graf, Janine Barkowky, Sarah Schwarz und Jana Haas kaum gefordert. In dieser Staffel zeichnet sich bereits nach zwei Spieltagen ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen RW Barsinghausen II und dem DTH ab. Beide Teams führen ohne Verlustpunkt die Tabelle an.

veröffentlicht am 11.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 14:41 Uhr

Doppeltes Pech: Markus Rosensky verlor mit den DTH-Herren 0:6 un

Dagegen hatten die Herren des DT Hameln im Landesliga-Heimspiel gegen HTV Hannover II nichts zu bestellen und mit 0:6 das Nachsehen. Pech hatte Markus Rosensky, der sich beim Stande von 5:5 im ersten Satz einen Bänderriss zuzog.

Die Damen des TC Westend haben es nach dem Wechsel der beiden Graf-Schwestern zum DTH in der Verbandsliga schwer, die Klasse zu halten. Mit 1:5 gab es im Heimspiel gegen HTV Hannover bereits die zweite Niederlage. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Yara Strehler/Carlotta Reese.

Die Damen des DT Hameln II erkämpften ein 3:3 bei WRB Bückeburg. Im Einzel konnte sich nur Jeanette Klawitter behaupten. Dafür drehte das DTH-Team in den Doppeln den Spieß um. Nadine Schmidt/Petra Kallmeyer und Jeanette Klawitter/Amelie Hübner konnten beide Partien ohne Satzverlust für sich entscheiden.

In der Verbandsliga der Herren setzte sich der TC Bad Pyrmont mit 5:1 gegen die TG Hannover II durch. Gegen die Hannoveraner, die nur mit drei Spielern angereist waren, verlor nur Tobias Köberle sein Einzel. Mit Zwei-Satz-Erfolgen machten Dieter Plöger, Carsten Kockel und das Doppel Köberle/Christian Sonntag den Sieg perfekt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt