weather-image

Hilkers Tor reicht Preußen nicht: 1:2 gegen Bavenstedt

Hameln (aro). Zum ersten Mal trug Jannik Hilker das Trikot von Fußball-Oberligist Preußen Hameln 07. Und bei seinem Debüt erzielte der Neuzugang von Hannover 96 II auch gleich sein erstes Tor. Doch zufrieden war Hilker trotzdem nicht, weil 07 mit 1:2 (0:1) gegen den SV Bavenstedt verlor. Den Preußen war auf dem Hamelner Kunstrasenplatz die fehlende Spielpraxis deutlich anzumerken. Vor rund 250 Zuschauern wollte so gut wie nichts klappen. Während der 90 Spielminuten hatte das Team von Trainer Kai Oswald nur eine einzige nennenswerte Torchance. Das war zu wenig. Am Ende waren die Preußen, die insbesondere Damian Brezina und Benedict Plaschke nicht in den griff bekamen,  mit dem Ergebnis noch gut bedient. Brezina war es auch, der das 1:0 von Normann Pütsch (37. Minute) vorbereitete. Der ansonsten kaum auffallende Jannik Hilker glich per Kopf zum 1:1 (50.) aus. Mit einem nicht unhaltbaren 30-Meter-Schuss zum 1:2 (60.) besiegelte Daniel Hell die Heimpleite der Preußen.  

veröffentlicht am 27.02.2010 um 18:06 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr

Hameln (aro). Zum ersten Mal trug Jannik Hilker das Trikot von Fußball-Oberligist Preußen Hameln 07. Und bei seinem Debüt erzielte der Neuzugang von Hannover 96 II auch gleich sein erstes Tor. Doch zufrieden war Hilker trotzdem nicht, weil 07 mit 1:2 (0:1) gegen den SV Bavenstedt verlor. Den Preußen war auf dem Hamelner Kunstrasenplatz die fehlende Spielpraxis deutlich anzumerken. Vor rund 250 Zuschauern wollte so gut wie nichts klappen. Während der 90 Spielminuten hatte das Team von Trainer Kai Oswald nur eine einzige nennenswerte Torchance. Das war zu wenig. Am Ende waren die Preußen, die insbesondere Damian Brezina und Benedict Plaschke nicht in den griff bekamen,  mit dem Ergebnis noch gut bedient. Brezina war es auch, der das 1:0 von Normann Pütsch (37. Minute) vorbereitete. Der ansonsten kaum auffallende Jannik Hilker glich per Kopf zum 1:1 (50.) aus. Mit einem nicht unhaltbaren 30-Meter-Schuss besiegelte Daniel Hell die Heimpleite der Preußen.  



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt