weather-image
14°
×

Hildesheim weg: Preußen fehlt nun ein Derby

Fußball (ro). Der Spielausschuss des NFV hat die Staffeleinteilung für die kommenden Oberliga-Saison in der Staffel West vorgenommen. Kickers Emden (Rückzug aus der 3. Liga), BV Cloppenburg (Regionalliga-Absteiger) sowie die Aufsteiger VfL Oythe, VfL Bückeburg und SV Ramlingen-Ehlershausen kommen neu hinzu. Da der Verband in der Qualifikationssaison nur mit 17 Mannschaften an den Start gehen will, wurde der VfV Borussia Hildesheim der Ost-Staffel zugeordnet. Sehr zum Leidwesen von Preußen Hameln 07, denn nun fehlt der Elf von Trainer Kai Oswald nicht nur ein interessantes Nachbar-Derby sondern auch ein schnell zu erreichender Spielort. Dafür kommen mit Cloppenburg und Emden zwei weite Fahrten hinzu.

veröffentlicht am 15.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:21 Uhr

Die Staffeleinteilung der Oberliga West: Preußen Hameln, VfL Bückeburg, Kickers Emden, BV Cloppenburg, VfB Oldenburg, VfL Oldenburg, Eintracht Nordhorn, TSV Havelse, SV Meppen, SV Bavenstedt, Germania Leer, SV Bad Rothenfelde, VfL Oythe, SV Ramlingen, SC Langenhagen,, BSV Rehden, VfL Osanbrück II.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige