weather-image

Hesse erzielt Ehrentreffer für Eintracht

Fußball (aro). Mit einer 1:4- Niederlage im Gepäck kamen die Bezirksoberliga-Frauen von Eintracht Hameln aus Bückeberge zurück. „Wir können uns bei Sabrina Fraatz bedanken, dass wir nicht noch höher verloren haben“, lobte Hamelns Coach Markus Mende seine Torfrau. Eine Viertelstunde vor Schluss lag die Notelf der Eintracht bereits mit 0:4 zurück – dann traf Annika Hesse zum 1:4-Endstand.

veröffentlicht am 08.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 22:41 Uhr

Erzielte den Ehrentreffer für den ESV Hameln: Annika Hesse.  nls

Mende, der kurzfristig auch auf Sara Stolte verzichten musste, war trotzdem zufrieden: „Ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment machen. Sie hat tolle Moral bewiesen.“ Sein Team geht aufgrund der vielen Verletzungen zurzeit auf dem Zahnfleisch: „Ich bin froh, wenn endlich die Winterpause beginnt.“

Eine unglückliche 1:3 (1:1)-Niederlage kassierten die Bezirksliga-Frauen des FC Latferde in Hohenbostel. Jaqueline Janssen (17.), die mehrere gute Chancen hatte, glich zum 1:1 aus. In der zweiten Hälfte traf die Stürmerin nur den Pfosten. Die Partien von Nettelrede (gegen Völksen), Diedersen (gegen Heeßel) und Hastenbeck (in Egestorf) fielen aus.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare