weather-image
29°

Herzfeldt sauer: Tündern-Spiel fällt ins Wasser

Fußball (aro). Die Bezirksoberliga-Partie zwischen dem 1. FC Germania Egestorf-Langreder und dem HSC BW Tündern wurde verlegt – wegen angeblicher Unbespielbarkeit des Platzes. „Der Sache werden wir auf den Grund gehen“, kündigte Teammanager Holger Herzfeldt an. „Eigentlich muss der Schiedsrichter vor Ort entscheiden, ob gespielt werden kann oder nicht“, so Herzfeldt. Warum die Partie bereits am Samstag abgesagt wurde, ist für den HSC-Manager ein Rätsel: „Das ist nicht in Ordnung.“

veröffentlicht am 11.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 05:41 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare