weather-image
17°

Zwei Neuzugänge für Bad Pyrmont / SSG Halvestorf erwartet Evesen

Herrmann kommt im Doppelpack

Fußball (kf). Nach dem Wechsel von Daniele Luggeri vom Oberligisten Preußen Hameln 07 zur Spielvereinigung Bad Pyrmont (wir berichteten) meldete Trainer Andreas Loges in der Kurstadt zwei weitere Neuzugänge. In der Saison 2009/10 werden auch Sascha und Markus Herrmann, derzeit noch beim Bezirksliga-Absteiger TSV Klein Berkel aktiv, im Pyrmonter Trikot auflaufen.

veröffentlicht am 04.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 16:41 Uhr

M. Herrmann

Heute (19.30 Uhr) sind die Bad Pyrmonter in einem weiteren Nachholspiel an der Südstraße im Einsatz. Nach den Niederlagen gegen die SSG Halvestorf (0:1) und beim FC Stadthagen (1:2) wartet auf die Mannschaft um Kapitän Danny Loges mit dem Tabellendritten TSV Barsinghausen erneut eine hohe Hürde. Immerhin überraschte die Elf vom Deister zuletzt mit einem 3:2-Sieg gegen den souveränen Spitzenreiter SV 06 Holzminden. Auch das Hinspiel hat Coach Andreas Loges nicht unbedingt in guter Erinnerung: „Da hatten wir beim 0:3 nicht viel zu bestellen.“ Deshalb wird es auch heute kein leichter Gang, zumal die Spielvereinigung auf einigen Positionen improvisieren muss.

Marco Heetel (Zerrung) fällt aus, und auch der Einsatz der angeschlagenen Danny Loges, Eren Alp und Deniz Boztüy ist fraglich. Dafür rücken Miguel Nunes und Yilmaz Akkoyun wieder in den Kader. „Die Saison ist abgehakt. Deshalb werden wir in der Defensive weiter mit der Viererkette experimentieren“, lautet die Trainer-Vorgabe.

Die SSG Halvestorf hat die 0:2-Pleite beim FC Springe inzwischen abgehakt. Deshalb erwartet Trainer Ralf Fehrmann heute (19.30 Uhr) im Nachholspiel gegen den VfR Evesen trotz personeller Engpässe einen klaren Sieg. Der VfR kommt als Tabellensiebter an den Piepenbusch und ist längst aller Sorgen ledig. Zuletzt rissen die Fußballer aus dem Bückeburger Vorort beim 1:1 gegen Schlusslicht Preußen 07 II keine Bäume aus. Grund genug für die SSG, richtig Gas zu geben. Vielleicht gelingt es ja schon heute, die magische 100-Tore-Grenze zu knacken.

S. Herrmann


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?