weather-image
24°
Titelgewinn trotz 22:26-Pleite perfekt: MTV Rohrsen feiert Aufstieg

Hensel geblitzt! Erinnerungsfoto statt Meisterprämie für den Coach

Handball (aro). Diesen einen Moment wird Michael Hensel bestimmt in seinem ganzen Leben nicht vergessen: Als auf der Rückfahrt vom Rosdorf-Spiel sein Telefon klingelte, wurde der Trainer des MTV Rohrsen geblitzt! Hensel war etwas zu schnell unterwegs, weil er direkt nach der 22:26-Pleite seines Teams in Rosdorf zu einer Hochzeitsparty musste. Auf dem Weg dorthin rief ihn Nina Griese direkt aus dem Mannschaftsbus an: „Ich konnte sie vor lauter Jubelgesängen kaum verstehen.“ Von Griese bekam Hensel die frohe Botschaft: „Wir sind Meister! Zweidorf und Garßen Celle haben verloren.“ In diesem Augenblick blitzte es…

veröffentlicht am 12.04.2010 um 09:30 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:21 Uhr

270_008_4273474_sp177_1204.jpg

Der Titel war den „Golden Girls“ aus Rohrsen schon vor dem Spiel gegen die heimstarken Rosdorferinnen so gut wie nicht mehr zu nehmen, weil sie drei Spieltage vor Schluss nicht nur sechs Punkte Vorsprung, sondern auch die wesentlich bessere Torverhältnis hatten. Doch die Rosdorferinnen hätten dem MTV fast die Meisterfeier verdorben.

Mit 22:26 (9:12) mussten sich Schostag und Co. in der „Festung“ am Siedlungsweg, wo am ersten Spieltag lediglich Edemissen triumphieren konnte, geschlagen geben. „Der Gegner hat uns das Leben schwer gemacht“, sagte Hensel, der seine Spielerinnen davor gewarnt hatte, dass die HG zu Hause eine Macht ist. Doch zur Pause lag der MTV mit 9:12 zurück. Nach dem Seitenwechsel glich Rohrsen zwar zwischenzeitlich zum 13:13 (35.) aus. Aber nach dem 15:18 (43.) war die Partie für Rohrsen gelaufen. „Wir haben zu viele Chancen vergeben“, sagte Hensel, dessen Team vier von fünf Siebenmeter verwarf. Trotz der Niederlage war der Coach, der kurzfristig auf Janika Kohnke-Zander verzichten musste, nicht unzufrieden, „weil der Gegner heute besser war“.

MTV Rohrsen: Orsulic (6), Manuela Schostag, Diedrichs (beide 4), Tyce (3), Symann (2), Brandt, Sonntag (beide 1), Peyerl (1/1).

Rohrsen Meister-Coach Michael Hensel hat die 3. Liga im Visier.

Foto: nls

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare