weather-image
24°
×

Oberligist spielt heute beim Ligakonkurrenten Großenheidorn

Heemann flittert – VfL testet

Handball (jko). Sein erstes offizielles Testspiel bestreitet Oberligist VfL Hameln heute um 19.30 Uhr beim Liga-Konkurrenten MTV Großenheidorn. Mit Ausnahme von Heiko Heemann, der nach seiner Hochzeit noch mit Ehefrau Simone in den Flitterwochen in den USA weilt, hat der VfL seinen kompletten Kader zur Verfügung. „Daniel Wick hat zwar im Training einen Schlag aufs Knie bekommen, und Rasmus Meier laboriert an einer Muskelverhärtung, aber das bekommen wir hin“, so Trainer Hajo Wulff. Er ist auch mit dem Stand der Vorbereitung zufrieden: „Es waren für die Spieler anstrengende Wochen, aber alle ziehen super mit und sind konditionell gut drauf.“ Die Komponenten Kraft, Athletik und Ausdauer treten im weiteren Verlauf der Vorbereitung in den Hintergrund und werden durch spielerische Elemente ersetzt.

veröffentlicht am 22.07.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 00:41 Uhr

Der MTV Großenheidorn schloss die letzte Saison als Vierter ab. Von einer Standortbestimmung will Wulff aber nicht sprechen: „Das ist zu diesem Zeitpunkt viel zu früh. Das Spiel hat reinen Vorbereitungscharakter“, betont der Coach.

Trainer des MTV ist seit Saisonbeginn als Nachfolger von Stephan Lux Marc Siegesmund, der einst beim VfL Hameln und der TSG Emmerthal am Ball war.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige