weather-image
22°
×

Hastenbeck ohne Risel und Schulz

Fußball (ro). In der Oberliga Niedersachsen Ost stehen die Frauen des SV Hastenbeck am Sonntag (11 Uhr) beim Tabellensiebten TSV Renshausen auf dem Prüfstand. Auf dem kleinsten Platz der vierten Liga rechnet sich das Team von Trainerin Sabine Thimm, die nach ihrem Urlaub erstmals wieder an der Linie stehen wird, durchaus einiges aus. „Auch wenn die Heimstärke des TSV bekannt ist, ein Punkt muss einfach drinliegen“, hofft auch Co-Trainer Thomas Forche auf ein gutes Ende im Göttinger Raum. Bei diesem Vorhaben fehlen wird allerdings weiterhin Caroline Schulz. Ebenfalls im Urlaub befindet sich die bislang erfolgreichste Hastenbecker Angreiferin Christina Risel.

veröffentlicht am 01.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 08:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige