weather-image
12°
×

Hastenbeck mit Schwung gegen Sparta

Fußball (kf). Für eine Osterüberraschung wollen die Oberliga-Frauen des SV Hastenbeck am Samstag am heimischen Reuteranger sorgen. Im ersten Heimspiel nach der Winterpause wartet auf die Mannschaft von Trainerin Sabine Thimm um 16 Uhr mit dem Rangzweiten Sparta Göttingen zwar ein schwerer Gegner, dennoch rechnet sie sich mit dem nötigen Schwung gute Chancen aus. „Meine Mannschaft hat in Immenbeck tolle Moral gezeigt. Wenn wir gegen Göttingen mit der gleichen Einstellung auf den Platz gehen, können wir durchaus für eine Überraschung sorgen“, zeigte sich Hastenbecks Trainerin optimistisch. Die Sparta-Spielerinnen stehen unter Druck. Sie kommen angeschlagen an den Reuteranger, denn zuletzt gab es ein klares 0:3 gegen den VfL Wolfsburg II. Im Titelkampf kann sich die Elf aus der Universitätsstadt keinen weiteren Ausrutscher leisten. Sabine Thimm setzt am Samstag auf seine bewährte Aufstellung, allein Angela Katzinaki muss weiterhin verletzt pausieren.

veröffentlicht am 31.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 21:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige