weather-image
Fußball: Großer Medienrummel bei David Odonkors Trainingsdebüt bei der SpVgg. Bad Pyrmont

„Harte Tage mit viel Spaß“

BAD PYRMONT. David Odonkor ist so etwas wie die Ruhe selbst. Diesen Eindruck hinterließ er jedenfalls beim Pressegespräch vor dem Trainingsauftakt beim Fußball-Landesligisten SpVgg. Bad Pyrmont. Von flotten Sprüchen und großen Zielen war nichts zu hören. Der 16-fache Nationalspieler hielt sich moderat zurück.

veröffentlicht am 23.06.2017 um 21:54 Uhr
aktualisiert am 24.06.2017 um 13:04 Uhr

Fast alle Akteure an Bord! Und bei der ersten Trainingseinheit unter der Leitung des neuen Trainers David Odonkor kamen Pyrmonts Spieler mächtig ins Schwitzen.
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Aber der neue Coach verriet seine sportliche Philosophie: „Jeder Spieler muss begeistert auf dem Platz stehen.“ Und Odonkor ließ auch schon mal durchblicken, was die Spieler in der Vorbereitungsphase erwartet: „Harte Tage mit viel Spaß. Da wird der eine oder andere Spieler auch schon mal kaputt sein.“

Dazu braucht der erfahrene Profi in den kommenden Wochen übrigens kein zusätzliches Trainingslager. „Wir haben hier in Bad Pyrmont alle Möglichkeiten“, sagte Odonkor. „Und die werden wir intensiv nutzen.“ Viele freie Tage bleiben seinem 22-köpfigen Kader bis zum Punktspiel-Auftakt am 12./13. August bestimmt nicht. Da müssen seine Akteure eher mal Sonderschichten an den Wochenenden einplanen.

Zum „Unternehmen Aufstieg“ ließen sich zwar weder Vereinschef Lars Diedrichs noch sein neuer Cheftrainer eine klare Ansage entlocken, dafür wurde aber Dominic Palmer deutlicher. Der sportliche Leiter ordnet die mit zehn Neuzugängen ausgestattete Mannschaft deutlich stärker als in der abgelaufenen Saison ein. „Wir wollen angreifen“, lautete seine klare Ansage.

Sie wollten die Premiere von David Odonkor nicht verpassen.
  • Sie wollten die Premiere von David Odonkor nicht verpassen.
„Kamera läuft“ hieß es beim Pyrmonter Saisonstart. Fotos (3): nls
  • „Kamera läuft“ hieß es beim Pyrmonter Saisonstart. Fotos (3): nls

Zum anschließenden Aufgalopp der Saisonvorbereitung hatten sich nicht nur 100 neugierige Zuschauer und „Kiebitze“ eingefunden, im Pyrmonter Stadion herrschte nach fast 40 Jahren auch mal wieder großer Medienrummel. Neben RTL Nord und dem NDR hatte sich sogar der Kicker mal wieder in den sonst eher idyllischen Kurort auf den Weg gemacht. 1978 stand die SpVgg. Bad Pyrmont zum letzten Mal bei Funk und Fernsehen im Fokus. Beim Auftritt im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt ...

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare