weather-image
15°
×

Hanus-Elf will sich gut verkaufen

Fußball (rhs). Wenn am Sonntag um 12 Uhr im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen das Finale um den Niedersächsischen Sparkassen-Cup 2009 angepfiffen wird, dann ist unter den besten 16 E-Junioren-Mannschaften des Landes auch Eintracht Hameln vertreten.

veröffentlicht am 11.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 07:21 Uhr

Die Schützlinge von Trainer Helmut Hanus spielen in der Gruppe B und treffen im ersten Spiel auf die SG Harpstedt aus dem Oldenburger Land. Zweiter Gegner ist Viktoria Lauenau, bevor der TSV Havelse als letzter Vorrundengegner wartet. Die Gruppenersten und -zweiten der vier Staffeln erreichen das Viertelfinale. Vor dem Semifinale werden die zwölf ausgeschiedenen Mannschaften geehrt. Um 15.45 Uhr steigt das Endspiel. Hanus ist sich sicher, dass seine Elf die Vorrunde überstehen kann. „Wenn wir ins Viertelfinale einziehen, wäre das schon ein Riesenerfolg für uns. Vom Endspiel wage ich gar nicht zu träumen“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige