weather-image
23°

Knecht macht WTW Wallensen froh

Hamelspringe ärgert SV Lachem

Fußball (ro). Im Endspurt der Kreisliga erlitt der SV Lachem mit dem mageren 1:1 (1:1) im Nachholspiel beim TSV Hamelspringe einen herben Rückschlag im Titelrennen. Zusätzlicher Schock: Mit Öner und Arslan verlor der Tabellenzweite bei tumultartigen Szenen nach dem Abpfiff noch zwei Spieler mit Roten Karten. Loch (3.) brachte den TSV in Führung, Torjäger Bujamin Kiki (41.) konnte ausgleichen. „Ein verdienter Punkt für uns“, bilanzierte TSV-Sprecher Kindereit nach der Partie.

veröffentlicht am 01.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:41 Uhr

Martins-Da-Capela (rechts) im Duell mit Christoph Runne (WTW).

Im Ostkreisduell musste BW Salzhemmendorf beim 1:3 (1:2) gegen den WTW Wallensen eine bittere Niederlage quittieren. Knecht (22./29.) stellte mit einem Doppelpack die Weichen schon früh auf Sieg. Raeder (42.) gelang zwar der Anschlusstreffer, doch Marks (51.) machte den Sack für den Aufsteiger dann endgültig zu.

Der TB Hilligsfeld ging beim 0:2 (0:0) gegen den TSV Bisperode trotz hochkarätiger Möglichkeiten erstmals unter der Regie von Spielertrainer Scheler leer aus. Garant des Erfolges war TSV-Torhüter Schröer, der die Gastgeber mit zahlreichen Paraden schier zur Verzweiflung brachte. Vorne nutzten zudem Abbas Jaber (70.) und Krikunenko (75.) ihre Chancen eiskalt aus.

Die SG Flegessen steht nach der 1:2 (1:1)-Niederlage beim TSV Nettelrede definitiv als erster Absteiger fest. Matysek (43.) und Schwanz (88.), der einen umstrittenen Strafstoß verwandelte, waren beim TSV erfolgreich. Tünnermann (45.) hatte zwischenzeitlich ausgeglichen

Am Wochenende kocht die 8. Liga auf Sparflamme. Auf der Tagesordnung stehen nur die drei Begegnungen TSV Hamelspringe – VfB Eimbeckhausen (Sbd., 16 Uhr), SV Lachem – WTW Wallensen (Stg., 15 Uhr) und TuS Rohden – VfB Hemeringen (Stg., 15 Uhr).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?