weather-image

Hamelner Gold-Jungs nicht zu schlagen

HANNOVER. Mit drei Goldmedaillen im Gepäck kehrten die Gewichtheber des TC Hameln von den Landesmeisterschaften in Hannover zurück.

veröffentlicht am 12.09.2017 um 18:31 Uhr

Landesmeister: Pavlo Zlonikov (13), Frederik Eckert (12) und Adrian Heitmann (15). F.: Privat
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Als erster musste Frederick Eckert (12) in der Schülerklasse bis 62 kg auf die Bohle. Der jüngste der drei Hamelner konnte im Reißen 25 kg leicht bewältigen. „Im Stoßen lief es dagegen nicht ganz so rund. Nach einem ungültigen zweiten Versuch haben wir die Last von 35 kg trotzdem um zwei Kilogramm gesteigert, die er dann doch geschafft hat“, so Trainer Roman Bossauer. Am Ende wurde der Zwölfjährige mit 62 kg im Zweikampf mit persönlicher Bestleistung Erster. Anschließend holte Pavlo Zlonikov (13) in der Schülerklasse über 69 kg Gold – mit 30 kg im Reißen und 45 kg im Stoßen. Als letzter Hamelner war Adrian Heitmann (15) in der Schülerklasse bis 69 kg am Start. Mit 61 kg im Reißen und 75 kg im Stoßen wurde der 15-Jährige ebenfalls Landesmeister. aro

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare