weather-image
14°

Hameln III verteidigt Platz drei

Schach (rhs). In der Verbandsliga kam der HSV II ersatzgeschwächt zu Hause nur zu einem 4:4 gegen den Peiner SV. Als Gewinner gingen Felix-Hagen Jacobi, Bernhard Backert und Boris Slutsker vom Brett, remis trennten sich Dr. Carsten Tödter und Lutz Göing. In der Bezirksliga siegte der HSV III bei Rot-Weiß Göttingen II mit 5,5:2,5 Punkten und verteidigte damit seinen dritten Platz. Leonid Tilin, Andreas Krüger, Michael Krumschmidt, Michael Quack und Uwe Laufs zwangen ihre Gegner zur Aufgabe, Dennis Bohn remisierte.

veröffentlicht am 04.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 08:41 Uhr

Dagegen kam die vierte Mannschaft als Schlusslicht in dieser Staffel zu Hause gegen Tabellenführer SW Northeim mit 1:7 unter die Räder. Johannes Wache und Friedrich Schwekendiek erreichten dabei jeweils ein Remis. In der Bezirksklasse wurde der HSV V beim SV Drispenstedt beim 1,5:6,5 böse gerupft. Als einziger konnte Raymond Pye seine Partie gewinnen. Kurt Pape holte dann noch einen halben Punkt an die Weser.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare