weather-image
17°
SG Hameln 74 erwartet 1500 Gäste und ein tolles Juniorenfußball-Spektakel / Heute geht’s los

Hameln fiebert dem Trophy-Auftakt entgegen

Jede Menge Pokale gibt es auch diesmal bei der Rattenfänger-Trophy.

veröffentlicht am 28.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:21 Uhr

270_008_4111943_sp1012905_.jpg

Foto: rhs

Jubel, Trubel, Heiterkeit – am Finaltag der Rattenfänger-Trophy herrscht mit Sicherheit wieder auf der Tribüne des Weserbergland-Stadions eine ausgelassene Stimmung.

Foto: nls

Fußball (kf). „Willkommen Dänemark, Belgien, Niederlande und Deutschland“ heißt es heute in Hameln. Rund 1500 Gäste lockt die 11. Auflage der Rattenfänger-Trophy am Pfingst-Wochenende in die historische Stadt an der Weser. Alle fiebern dem großen Junioren-Spektakel entgegen. Auf das Organisationsteam um Koordinator Thomas Thimm wartet derweil bereits heute bis in die späten Abendstunden Schwerstarbeit.

Auf die Organisatoren wartet Schwerstarbeit

Spieler, Trainer und Betreuer der 62 Nachwuchs-Mannschaften, die für eine Rekord-Teilnehmerzahl sorgen, müssen erst einmal problemlos in ihre Unterkünfte begleitet werden. Dazu gilt es, die Spielpläne zu verteilen, die Austragungsorte der Spiele und die Anfahrt zu den acht Plätzen, an denen am Samstag und Sonntag gespielt wird, den Gästeteams zu vermitteln. Doch nach zehn Turnier-Jahren sieht man bei der SG Hameln 74 der Sache recht gelassen entgegen. Die meisten der 80 ehrenamtlichen Helfer, die neben dem Ausrichter von der SSG Halvestorf, TB Hilligsfeld und SV Hastenbeck kommen, sind „alte Hasen“. Für Thomas Thimm ist klar: „Alle Helfer legen sich bereits seit Wochen mächtig ins Zeug. Die werden gute Botschafter unserer Stadt sein.“

270_008_4112043_sp1032905_.jpg

Für einige Vereine ist die Rattenfänger-Trophy schon zum Pflichtprogramm geworden. So reist der SV Overwetering bereits zum fünften Mal aus den Niederlanden an, der VV Hoogeveen ist zum vierten Mal dabei. Aber auch TuSpo Rahden, SV Häger, VV Marken und der TuB Bocholt zählen zu den Stammgästen. Und den im Vorjahr errungenen Trophy-Sieg bei den B-Junioren will am Wochenende der FC Hagen/Uthlede im Weserbergland-Stadion wiederholen.

Langschläfer haben übrigens schlechte Karten, denn morgen werden die ersten Vorrundenspiele der C-Junioren auf dem Platz der SG 74 in der Nordstadt bereits um 8.30 Uhr angepfiffen. Auf allen anderen Plätzen rollt das Leder ab 9 Uhr. Die Vorrundenspiele laufen bis 16 Uhr.

Sonnabend lockt die Players-Night

Langeweile wird nicht aufkommen. Viele Vereine besuchen Hameln zum ersten Mal. Und denen will die SG Hameln 74 natürlich die Gelegenheit geben, nicht nur die Sportplätze, sondern auch die historische Altstadt Hamelns näher kennenzulernen. Dazu lockt am Abend auch wieder die Players-Party mit Disko und Live-Band.

Zu einem Informationsabend trafen sich bereits die Schiedsrichter. Turnierleiter Karsten Thimm, Frank-Uwe Schmidt und Thomas Richter freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit mit den Unparteiischen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare