weather-image
15°

2:9 gegen Achtum die 14. Niederlage für Nowaks Elf / Tündern trotzt 96 II 1:1 ab / 8:0 – Preußen 07 auf Meisterkurs

Halvestorfer A-Junioren haben den Abstieg vor Augen

Fußball (ro). In der Bezirksliga kassierten die A-Junioren der JSG Halvestorf/Königsförde beim 2:9 gegen Spitzenreiter JSG Achtum bereits die 14. Saisonniederlage und haben nun den Abstieg in die Kreisliga ganz dicht vor Augen. Der zweifache Torschütze Schmidt und Wiesner verdienten sich gute Noten im Team Trainer Nowak.

veröffentlicht am 03.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:21 Uhr

Trainer Frank Nowak  Foto: nls

Klar auf Meisterkurs in der Bezirksliga befinden sich die B-Junioren von Preußen Hameln 07 nach dem ungefährdeten 8:0-(3:0)-Erfolg bei der JSG Deister-Sünteltal. Rohmann (8.), Busse (12./42.), Genco (36.), Singh (51./65.), Bleil (57.) und Barnert (67.) münzten die Überlegenheit des Spitzenreiters auch in die nötigen Tore um. „Für uns war aber noch viel mehr drin“, bilanzierte Trainer Hamadi. Ein gutes Zeugnis stellte er den beiden Doppeltorschützen Singh und Busse aus.

Der TSV Klein Berkel unterlag dem stark aufspielenden SV Alfeld mit 1:3. Pieper traf für die Mengerßen-Elf. Eine gute Leistung zeigte erneut TSV-Kapitän Schmidtmeier.

Die C-Junioren des HSC BW Tündern trotzten Tabellenführer Hannover 96 II ein bemerkenswertes 1:1 (1:0) ab. Karayilan (33.) sorgte sogar für die Führung. „Leider brachte dann ein zweifelhafter Elfmeter den Ausgleich“, ärgerte sich Interimscoach Böhm. Er wird den HSC-Nachwuchs nach der überraschenden Demission von Trainer Rebl bis zum Saisonende betreuen.

Eine Etage tiefer in der Bezirksliga wahrte Tündern II mit einem 8:3-Erfolg in Achtum seine Titelambitionen. Gaida (3), Schrader, Neitz, Scharmann, Henze und Truchseß trugen sich beim Tabellenzweiten in die Torschützenliste ein.

Der Tabellenletzte JSG Halvestorf/Königsförde unterlag beim SC Rinteln mit 0:4 (0:2) und kann nach der 10. Niederlage im elften Spiel langsam für den Spielbetrieb auf Kreisebene planen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?