weather-image
16°
Pflicht gegen Kirchbrak / Bezirksliga

Halvestorf probt für die Pokal-Kür

Fußball (aro/kf). Vor der Kür, das ist natürlich der mit Spannung erwartete Pokalkracher gegen Eintracht Braunschweig, ist beim Bezirksligisten SSG Halvestorf am Sonntag (15 Uhr) erst noch einmal die Pflicht angesagt.

veröffentlicht am 04.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:41 Uhr

Jörn Waczynski

Gegen den TSV Kirchbrak, bei dem mit Nils Meyer ein alter Bekannter im Mittelfeld die Fäden zieht, sind für Trainer Ralf Fehrmann erst einmal drei Punkte das wichtigste im aktuellen Fußballgeschehen. Bis auf den verletzten Josef Selensky sind bei der SSG alle Spieler dabei.

Morgen läuft auf dem Sportgelände im Ortsteil Hope auch der Kartenvorverkauf für das NFV-Pokalspiel, das am Mittwoch (19 Uhr) im Weserbergland-Stadion angepfiffen wird. Von 14 bis 18 Uhr ist das Kartenbüro am Piepenbusch geöffnet.

Den ersten Heimsieg dieser Saison peilt Bezirksliga-Aufsteiger HSC BW Tündern II auf der Hamelner Kampfbahn an. Die Elf von Trainer Jörn Waczynski trifft morgen (15 Uhr) auf Schlusslicht TuS Niedernwöhren. „Bis auf den angeschlagenen Michael Bloß habe ich den kompletten Kader zur Verfügung“, sagt Waczynski, der mit dem Saisonstart sehr zufrieden ist: „Wenn wir gegen Niedernwöhren gewinnen, hätten wir neun Punkte auf dem Konto. Das wäre Klasse.“

270_008_4164866_sp201_0509.jpg

Für die Spielvereinigung Bad Pyrmont zählt nach der 0:2-Heimpleite gegen Aufsteiger Sachsenhagen und dem unnötigen Pokal-Aus in Koldingen am Sonntag (15 Uhr) beim SC Rinteln nur ein Sieg. „Natürlich wollen wir die Punkte mitnehmen. Aber dazu müssen wir unbedingt unsere Torchancen besser nutzen“, ist nicht nur Trainer Andreas Loges klar. Der bangte gestern noch um den Einsatz der angeschlagenen Moritz Lott, Eren Alp und Christopher Loges. Das Tor der Kurstädter hütet an der Weser Artjom Grincenko, und im Mittelfeld steht Routinier Artur Skiba wieder zur Verfügung.

Harter Einsatz: Halvestorfs Stürmer Johannes Sfalanga (vorn) geht morgen auch gegen den TSV Kirchbrak voll zur Sache.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt