weather-image
10°
×

Fehrmann-Elf absolviert beim 3:2 gegen Pattensen das 41. Pflichtspiel

Halvestorf: Jubel statt Müdigkeit

Fußball (ro). Profis meckern – Amateure nicht. Landesliga-Aufsteiger SSG Halvestorf absolvierte beim 3:2-Erfolg in der Relegation über den TSV Pattensen in dieser Saison bereits sein 41. Pflichtspiel in den diversen Wettbewerben. Doch von Müdigkeit ist noch keine Spur. Die Elf von Trainer Ralf Fehrmann hat damit aber immer noch „nicht fertig“, denn am Samstag (17 Uhr) wartet beim ASC Nienburg noch das Bezirkspokalfinale und damit Auftritt Nummer 42. Bemerkenswert: Kapitän Josef Selensky und seine Mitstreiter kassierten in dieser Hammersaison nur drei Niederlagen. Dem gegenüber stehen 28 Siege und zehn Unentschieden. In der für den Aufstieg bedeutungslos gewordenen Partie gegen Pattensen sorgten Rik Balk (37.), Björn Bertram (68.) und David Bach (74.) für die Halvestorfer Tore und damit Platz eins in der Relegationstabelle. Stephan Bertram (17.) und Christian Tausch (64.) waren für Pattensen erfolgreich.

veröffentlicht am 13.06.2010 um 18:24 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt