weather-image
16°

Heute kommt TSV Klein Berkel zum Derby

Halvestorf hofft auf weitere Harms-Tore

Fußball (ro). Das kleine Hoch beim abstiegsbedrohten TSV Klein Berkel könnte heute Abend (19 Uhr) schon wieder vorbei sein. In einem Nachholspiel der Bezirksliga tritt der Vorletzte beim Tabellendritten SSG Halvestorf an und ist am Piepenbusch nur krasser Außenseiter. „Wir werden versuchen, nicht unter die Räder zu geraten“, weiß Trainer Siegfried Motzner um die Höhe der Hürde. Er setzt in erster Linie auf eine kompakte Defensive und vertraut dabei der Elf, die Preußen Hameln II 5:0 besiegte. Nur Andreas Wollenberg fehlt aus beruflichen Gründen. Dafür steht Tobias Meyer wieder im Kader.

veröffentlicht am 06.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 23:41 Uhr

270_008_4086908_sp109_0704.jpg

In Halvestorf laufen zwar hinter den Kulissen schon die Planungen für die neue Saison auf Hochtouren (wir berichteten), dennoch hat Trainer Ralf Fehrmann („Am Ende wird abgerechnet“) das Titelrennen in der aktuellen Spielzeit noch nicht abgehakt. Mit den Siegen gegen Gehrden und Rinteln wurde die Aufholjagd auf den Spitzenreiter SV Holzminden eingeläutet. Heute soll nun im Kreis-Derby der dritte Streich folgen.

Rechtzeitig zu alter Treffsicherheit zurückgefunden hat Philippe Harms, der sein Konto gegen Rinteln auf zehn Saisontore aufstockte. Auf ihn ruhen die Halvestorfer Hoffnungen, zumal er auch schon im Hinspiel (2:0) Klein Berkel im Alleingang mit einem Doppelpack bezwang. Fehrmann bangt allerdings noch um den Einsatz von Aslan, Demirkaya und Martensen.

Auf seine Tore hofft die SSG Halvestorf auch heute im Derby gegen den TSV Klein Berkel: Philippe Harms erzielte schon beim 2:0-Sieg im Hinspiel beide Treffer.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?