weather-image
27°

Halvestorf: Ab Freitag Pokalkarten

Fußball (ro). Ein Dorf macht mobil. Der Pokalkracher am 9. September (19 Uhr/Weserberglandstadion) im NFV-Viertelfinale gegen den Drittligisten Eintracht Braunschweig hält ganz Halvestorf in Atem. „Bei Spielen dieser Größenordnung ist viel zu tun, aber wir werden von allen Seiten unterstützt“, gibt Cheforganisator Frank Nowak den Stand der Dinge wieder. Geregelt hat der Bezirksliga-Tabellenführer mittlerweile auch der Kartenvorverkauf. Übernommen wird dieser vom Dewezet-Ticketshop in der Hamelner Osterstraße. Zu zivilen Preisen. Interessierte Fußballfans aus dem Kreis können hier ab Freitag die Tribünenkarte für acht, den Stehplatz für sechs und eine Schülerkarte für vier Euro erwerben. Außerdem werden auch am Sonntag (15 Uhr) im Rahmen des Heimspiels gegen den TSV Kirchbrak noch Pokal-Tickets am Piepenbusch verkauft. Geklärt haben die SSG-Verantwortlichen auch die Besetzung des notwendigen Ordnungsdienstes im Weserberglandstadion. Den übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Halvestorf.

veröffentlicht am 02.09.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 16:21 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare