weather-image
33°
TuS Rohden mit zwei Teams am 1. März in Emmerthal dabei

Halbfinale der A-Junioren steht

Fußball (rhs). Mit teilweise harten Bandagen, was nicht nur zu zahlreichen Zeitstrafen, sondern sogar auch zu einer roten Karte für einen Eimbeckhäuser Spieler wegen Schiedsrichterbeleidigung führte, kämpften die A-Junioren mit dezimiertem Feld – Afferde und Bad Pyrmont traten nicht an – im zweiten Teil der Vorrunde in Coppenbrügge um den Einzug ins Finale.

veröffentlicht am 03.02.2009 um 18:24 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:41 Uhr

Nach der bereits feststehenden JSG Börry konnten sich nur noch die beiden Gruppenersten sowie der be-ste Zweitplatzierte für das Halbfinale qualifizieren. Und dazu gehören TuSpo Bad Münder und die beiden Mannschaften von TuS Rohden, die sich nun am 1. März in Emmerthal im Kampf um die Hallenkrone gegenüberstehen.

Bei den B-Junioren ist das Halbfinale, an dem acht Mannschaften teilnehmen, ebenfalls komplett. Sie stehen sich in zwei Vierergruppen am 21. Februar in Coppenbrügge gegenüber, wobei der Gruppenerste und der Gruppenzweite am 1. März in Emmerthal in Überkreuzspielen das Finale bestreiten. In der Staffel 1 treffen BW Salzhemmendorf, Spvgg Bad Pyrmont, Eintracht Afferde und SG 74 aufeinander. Und in der Staffel 2 kämpfen Tündern, JSG Bisperode, MTV Lauenstein und TuSpo Bad Münder um den Finaleinzug.

Mit ihren Finalrunden noch etwas gedulden müssen sich die E- und C-Junioren. Diese finden erst am 15. bzw. 22. Februar in zwei Sechsergruppen statt.

Klein Berkels A-Junior Ricardo Lo Cichero (rechts) im Zweikampf mit Anes Hof (Eimbeckhausen).

Foto: rhs

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare