weather-image
25°

Hagen hofft auf ersten Einsatz gegen Flegessen

Fußball (kf). In der Kreisliga war die Partie zwischen Germania Hagen und der SG Flegessen gestern arg gefährdet. Doch die Germanen hoffen auf Sonne und Wind, damit die Partie am Sonntag (15 Uhr) tatsächlich angepfiffen werden kann. Die Mannschaft von Trainer Dirk Sölla würde gegen die abstiegsbedrohten Gäste vom Süntel gern spielen. „Wir haben eine gute Vorbereitung hinter uns und wollen vor allem die Anzahl der Nachholspiele nicht zu groß werden lassen“, machte Trainer Dirk Sölla deutlich. Personell gibt es am Aechternbusch kaum Probleme, allein der Einsatz von Marc Schmoll ist fraglich.

veröffentlicht am 12.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:21 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare