weather-image
28°
×

Grote und Evert retten VfL-Heimsieg

Handball (kf). Die A-Jugend des VfL Hameln geht als Tabellendritter der Oberliga Niedersachsen ins neue Jahr. Nach 2:6 Punkten in Folge gelang in der Halle Nord ein wichtiger 26:24 (13:11)-Sieg gegen die JSG Münden/Volkmarshausen. Starker Rückhalt war Torhüter Nils Grote, aber auf den Außenpositionen blieben in der ersten Halbzeit zu viele klare Möglichkeiten ungenutzt. Erst als Michel Evert als Linksaußen eingesetzt wurde, lief es besser. Bis zur 50. Minute hatte der VfL-Nachwuchs die Führung auf sechs Tore ausgebaut. Zahlreiche Zeitstrafen brachten die Mündener aber noch einmal auf 25:24 heran, doch taktisch geschickt brachte die Mannschaft von Co-Trainer Bernd Ricke das Spiel über die Zeit. Torschützen waren Künzler (5), Evert (4), Weidemann (4/1), Becker (3), Nitschke (2), Schumann (2), Henke (2), Pille (2) und Ricke.

veröffentlicht am 21.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige