weather-image
16°

Grafite zaubert im Weserbergland-Stadion

Hameln (kf). Die 1700 Zuschauer im Weserbergland-Stadion konnten nach dem gelungenen Testspiel zwischen Oberligist Preußen Hameln 07 und dem amtierenden deutschen Fußballmeister VfL Wolfsburg mehr als zufrieden sein. Sie sahen beim 4:1 (2:0)-Sieg  der Wolfsburger nicht nur einen munter aufspielenden Bundesligisten, sondern auch ein Preußen-Team, das 90 Minuten munter mitmischte. Bundesliga-Torjäger Grafite eröffnete  erst in der 40. und 44. Minute Wolfsburgs Torreigen. Martins (48.) und Baier (89.) legten nach der Pause nach. Zwischenzeitlich konnte Ivitar Mawlud (65.) sogar auf 1:3 verkürzen.      

veröffentlicht am 05.09.2009 um 16:37 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt