weather-image

Golod und Klages mit scharfer Klinge

Fechten (kf). Die beiden Hamelner TC-Florettfechter Vassili Golod und Axel Klages erkämpften beim internationalen Turnier in Hannover mit scharfer Klinge einen Doppelsieg. Der erst 16-jährige Golod stand bei seinem ersten Auftritt im Herrenbereich am Ende vor seinem Teamkollegen Klages ganz oben auf dem Siegerpodest des stark besetzten Turniers. Sogar zwei Nationalmannschaftsfechter aus Mexico komplettierten das 36er-Teilnehmerfeld. Die einzige Niederlage kassierte das Hamelner Floretttalent ausgerechnet gegen seinen Trainingspartner Axel Klages, der nach zwei knappen Niederlagen auf dem zweiten Platz landete.

veröffentlicht am 11.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:41 Uhr

Mit dem Doppelerfolg rückten die beiden TC-Fechter auch in der niedersächsischen Rangliste weiter vor. Golod baute seine Führung bei den A-Jugendlichen deutlich aus, Klages verbesserte sich bei den Herren vom 13. auf den sechsten Platz.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare