weather-image
×

Aerzener Judotalent wird Landesmeisterin

Goldene Zeiten für Christin Wunder

Judo (ro). Es ist nun wirklich kein großes Wunder mehr, dass Christin Wunder fast alle ihre Kämpfe gewinnt. Auch auf Landesebene macht das große Talent des MTSV Aerzen kontinuierlich Fortschritte und krönte nun eine überzeugende Leistung in Nienhagen mit dem Meistertitel bei der U17.

veröffentlicht am 31.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:55 Uhr

Judo (ro). Es ist nun wirklich kein großes Wunder mehr, dass Christin Wunder fast alle ihre Kämpfe gewinnt. Auch auf Landesebene macht das große Talent des MTSV Aerzen kontinuierlich Fortschritte und krönte nun eine überzeugende Leistung in Nienhagen mit dem Meistertitel bei der U17. Wunder gewann in der Gewichtsklasse bis 52 kg alle Kämpfe vorzeitig und gilt nun auch bei den anstehenden norddeutschen Titelkämpfen als heiße Medaillenanwärterin. Im Finale ließ sie ihrer Oldenburger Kontrahentin Hanna Kunze keine Chance und begeisterte damit auch ihren Heimtrainer Ralf Guhl. „Christin hat eine sehr gute sportliche Entwicklung gemacht“, lobte er die junge Judo-Lady, die seit anderthalb Jahren im Sportinternat von Hannover lebt. Ebenfalls für die Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert ist Svenja Pfeiffer (MTSV Aerzen). Sie holte Bronze in der Gewichtsklasse bis 78 kg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige