weather-image
10°
Weitspringerin knackt Sechs-Meter-Marke

Golden Girl! Merle Homeier fliegt zum Titel

Celle. Merle Homeier kann es doch. Bei der Landesmeisterschaft der U20- und U16-Jugend in Celle sprang das Nachwuchs-Ass der LG Weserbergland im Weitsprung mit 6,05 Metern zum Sieg. Das war genau die Qualifikationsweite für die U18-WM in Kolumbien – nur leider zu spät. Denn die Weltmeisterschaft beginnt am kommenden Donnerstag, das Team ist längst nominiert.

veröffentlicht am 13.07.2015 um 11:54 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:51 Uhr

270_008_7740705_xMerle_Homeier_5sp_.jpg

Doch die wöchentliche Jagd nach der Norm hatte wohl zu viel Druck aufgebaut. Nun konnte Homeier frei aufspringen – und tat das auch. Neben dem Siegessprung flog sie mit 6,01 Metern ein zweites Mal über die Sechs-Meter-Marke. LGW-Kollegin Mara Zielonka wurde mit 5,48 Metern Achte.

Luna Bulmahn (LGW) verzichtete nach 26,23 Sekunden im 200-Meter-Vorlauf auf ihren Final-Platz. Auch Zielonka (LGW) begnügte sich im 100-Meter-Hürden-Sprint (16,27) mit dem Vorlauf und trat zum Endlauf nicht mehr an.

In der W14-Klasse wurden die Titelkämpfe zur Meisterschaft der Pia Doering (VfL Hameln). Erst hatte sie Glück und kam ins 80-Meter-Hürden-Finale, weil ihre VfL-Kollegin Ariane Rehse ins Straucheln kam und den Sprung ins Finale nicht mehr schaffte. Doering rutschte als Achte rein und steigerte sich auf 13,55 Sekunden und Platz sieben. Doch beste Hamelnerin war sie nicht. Laura-Sophie Kruse (LGW) verteidigte in 12,69 Sekunden als Dritte ihre Platzhirsch-Rolle.

Im Anschluss gab es für Doering mit 1,53 Metern den Bronze-Platz im Hochsprung und zum Abschluss auch noch Rang sechs im Weitsprung (4,79). Den hatte sich Doering erst im letzten Durchgang gesichert. Aber auch hier sprang Kruse mit 4,90 Metern weiter und landete auf Rang vier.

Felix Markardt (VfL/M15) stellte mit 12,32 Sekunden im 100-Meter-Zwischenlauf eine persönliche Bestleistung auf. Als Neuntbester verpasste er das Finale der besten Acht aber knapp. Ariane Rehse (VfL) hatte mit 24,36 Metern und Rang sechs im Speerwurf ihre beste Platzierung.

Weitere Ergebnisse: Schülerinnen, W15, 100 m, Vorlauf: Laurena Matuschke 13,96.; 80 m, Hürden, Vorlauf: Matuschke 13,78; W14, 100 m, Vorlauf: Ariane Rehse (beide VfL) 14,07; 80 m Hürden: Rehse 13,39; Weitsprung: 19. Rehse 4,02 mha



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt