weather-image
19°

Gipfeltreffen in der 2. Bundesliga: Heute kommt der SV Empor Berlin nach Hameln

Heute kommt es in der Sporthalle West (Breslauer Allee) zum Gipfeltreffen in der 2. Gewichtheber-Bundesliga Nord: Um 17 Uhr trifft der Tabellenzweite KG HSC/TC Hameln (6:2 Punkte) auf den ungeschlagenen Tabellenführer SV Empor Berlin (8:0). „Allein ein Sieg reicht nicht, um die starken Berliner vom Spitzenplatz zu verdrängen. Wir müssten schon mit klarem Vorsprung gewinnen, um bei Punktgleichheit die bessere Relativwertung zu haben“, so Trainer Frank Abel. Beim Hinkampfsieg überzeugte Empor mit einer Bestleistung von 578,9 Punkten. „Mehr als 560 Punkte sind bei uns, wenn alles gut läuft, nicht drin. Aber wir wollen gewinnen“, sagt Sonja Helbing ganz selbstbewusst. Der Tabellenzweite tritt mit Mike Milczinski (Bestleistung 108,0 Punkte), Thorsten Diekmann (103,0), Aleksej Meier (102,4), Sonja Helbing (100,0), Mario Wesche (78,0) und Viktor Kessler (65,6) an. Als Ersatz steht Spartenleiter Roman Bossauer (64,0) bereit. Die Berliner werden ihr stärkstes Team aufbieten. Dazu gehören u. a. Patrick Bestehorn (110,8), Robert Mösche (96,0) und Rene Rüdiger (92,0).rhs

veröffentlicht am 17.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 21:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt