weather-image
21°
×

Bezirksmeisterschaft im Sportkegeln

Gelingt Breuer der große Wurf?

Kegeln (aro). Gelingt den Hamelner Sportkeglern der große Wurf? Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der Bezirksmeisterschaften, die in Hannover, Hameln und Nienburg ausgetragen werden. Morgen sind die Mannschaften im Einsatz. Und am Sonntag werden die Einzeltitel vergeben. Heimvorteil hat die Frauenmannschaft, die als Titelverteidiger wieder zum engsten Favoritenkreis zählt. Auf den Bahnen des Kegelcenters an der Klütstraße treffen die Hamelnerinnen morgen ab 13.30 Uhr auf die Teams aus Hannover, Nienburg und Wunstorf. Mannschaftsführerin Christiane Krause hat mit Annette Jahn- Pabel, Steffi Riemann, Stephanie Tosch, Katja Nitzsche und Nicole Göhmann alle Keglerinnen an Bord. Das Sextett hat das Ticket für die Landesmeisterschaft im Mai in Celle so gut wie in der Tasche, denn von den vier teilnehmenden Teams qualifizieren sich drei.

veröffentlicht am 18.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 03:41 Uhr

Für die Herren wird es in Hannover wesentlich schwieriger. Hier kämpfen zwölf Mannschaften im Schweizer Hof um vier Startplätze. Platz sechs ist für Dirk Breuer, Klaus Knutzen, Klaus Mattern, Christian Krause und Wolfgang Wessolek durchaus drin. Um Gold, Silber und Bronze kegeln auch die B-Teams. Hier wollen die Hamelner ihren Bezirksmeistertitel verteidigen. Aber auch die Teams aus Hannover, Hildesheim, Auetal-Lauenau und Grasdorf machen sich Hoffnungen, Peter Wittkopp, Gerd Velten, Herbert Tacke, Hartmut Neuendorf und Herbert Fornalski vom Thron zu stoßen.

Die Einzelmeisterschaften gehen am Sonntag in Nienburg über die Bühne. Bei den Damen sind Steffi Riemann, Stephanie Tosch und Christiane Krause dabei. Bei den Herren zählt Christian Krause

zu den Favoriten. Wolfgang Wessolek und Klaus Knutzen haben Außenseiterchancen. Klaus Mattern (Herren A) sowie Peter Wittkopp und Hartmut Neuendorf (Herren B) sind ebenfalls im Einsatz.

Der Hamelner Dirk Breuer will bei der Bezirksmeisterschaft in Hannover für eine Überraschung sorgen.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige