weather-image
25°

Fuhlen will sich mit einem Sieg verabschieden

Tischtennis (kr). Zum letzten Heimspiel erwartet der TSV Fuhlen in der Verbandsliga Sonnabend (18.30 Uhr) den SV Broitzem. Die Gäste rangieren auf dem neunten Tabellenplatz und sollten für die Fuhlener eine lösbare Aufgabe darstellen. „Wir spielen danach nur noch in Lechstedt, und dort haben wir ebenfalls eine gute Siegchance“, hofft Kapitän Niklas Wellmann auf einen guten Saisonabschluss. In der Damen-Bezirksoberliga hat TSV Groß Berkel hat kein leichtes Restprogramm, denn viermal tritt der TSV noch in gegnerischen Hallen an. Heute (19.30 Uhr) geht es zum Tabellenzweiten PSV GW Hildesheim II, und am Sonntag (11.30 Uhr) spielt der TSV beim Schlusslicht SC Bettmar II. Gegen die SC-Reserve ist ein doppelter Punktgewinn fest eingeplant, zudem wurmt Groß Berkel das 4:8 gegen Hildesheim noch immer. Bei fünf Fünf-Satz-Niederlagen fasst der TSV nun eine Revanche ins Auge.

veröffentlicht am 12.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:41 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare