weather-image

Für Rose hängen die Trauben in Hespe sehr hoch

Tischtennis (kr). In der Niedersachsenliga der Jungen startet der TSV Schwalbe Tündern erst am Freitag (18 Uhr) beim TSV Hespe in die Rückrunde. Am Sonnabend (11 Uhr) wartet beim TK Jahn Sarstedt ein Gegner auf Augenhöhe. „Dass wir so spät beginnen, ist nicht tragisch, die Jungen haben die Zeit zur intensiven Vorbereitung gut genutzt. Beim Tabellenvierten in Hespe hängen die Trauben dennoch sehr hoch, aber das 7:7 gegen den TKJ war in der Hinrunde ein gefühlter Sieg“, berichtet Tünderns Betreuer Andreas Rose. Der Vorlauf in Hespe sei zur Vorbereitung auf das zweite Match günstig.

veröffentlicht am 04.02.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt