weather-image
21°
Handball: Hessisch Oldendorfs B-Juniorinnen scheitern in der Heide

Fichtners Mädchen verpassen Aufstieg

DORFMARK. Der Ausflug in die Heide hat sich nicht gelohnt. Die B-Juniorinnen der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf standen in der Relegation zur Oberliga-Vorrunde auch nach dem dritten Anlauf mit leeren Händen da.

veröffentlicht am 18.06.2017 um 18:01 Uhr

270_0900_49166_sp700_1906_Fichtner_nls.jpg
Weiterlesen mit Ihrem Digital-Abonnement
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Mannschaft von Trainer Bernd Fichtner (Foto: nls) startete mit einer deutlichen 10:18-Niederlage gegen den am Ende ungeschlagenen VfL Stade. Torgefahr ging da im HSG-Team nur von Azra Gündüz aus, die fünfmal traf. In den beiden weiteren Spielen fehlte den HSG-Mädchen neben der nötigen Cleverness auch ein wenig Glück. Gegen die SG Adendorf/Scharnebeck verlor das Fichtner-Team mit 8:9. In der letzten Partie hätte ein Sieg mit drei Toren Vorsprung sogar noch zum Aufstieg gereicht. Doch auch daraus wurde nicht. Nach der 14:15-Niederlage gegen Gastgeber HSG Heidmark mussten alle Hoffnungen begraben werden. Daran änderten auch sechs Treffer von Lizzey-Mia Koch nichts mehr. kf

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare