weather-image
Halvestorfer Auftakt gegen Stadthagen

Fehrmann: „Wir brennen wie die Fackeln“

Halvestorf. Fünf Wochen Vorbereitung und sämtliche Testspielergebnisse sind jetzt nur noch reine Makulatur. Quasi ein Fall für den statistischen Müllhaufen. Denn erst heute Abend (19.30 Uhr) wird es richtig ernst am Piepenbusch, startet die SSG Halvestorf als erster heimischer Klub gegen den FC Stadthagen mit großen Erwartungen in die neue Saison der Fußball-Bezirksliga. „Wir sind alle heiß und brennen wie die Fackeln. Es wird aber auch Zeit, dass es endlich losgeht“, hat Trainer Ralf Fehrmann eine durchweg positiv aufgeheizte Stimmung im Halvestorfer Lager ausgemacht. Verbunden mit einer großen Vorfreude, denn der Coach sieht sein Team bestens auf die anstehenden Aufgaben in der „Derby-Liga“ vorbereitet. „Alle haben gut gearbeitet und zuletzt trotz der knappen Pokalniederlage gegen Bad Pyrmont gezeigt, welches Niveau wir spielen können. Auch wenn es sicherlich noch besser geht“, hofft der einstige Drittliga-Akteur nun auch gegen den FC Stadthagen auf eine entsprechende Leistung seiner Mannen um Kapitän Matthias Günzel. Fehrmann wäre allerdings nicht Fehrmann, wenn er die Schwächen und Stärken des Auftakt-Kontrahenten nicht längst schon analysiert hätte.

veröffentlicht am 06.08.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 13:22 Uhr

270_008_7752997_sp108_0608_4sp_1_.jpg
Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

„Erschrecken konnte mich der FC allerdings nicht“, gibt er seine Eindrücke als Beobachter des 2:0-Pokalsieges in Algesdorf wieder. Doch auch in Halvestorf ist es nicht anders als bei den anderen Klubs. Keiner weiß zum Auftakt, wo er wirklich steht. „Ich hoffe natürlich, dass wir die ersten drei Punkte holen. Ein guter Start ist enorm wichtig“, orakelt Ralf Fehrmann. Auch deshalb, weil sich Halvestorf von Beginn an in der oberen Tabellenhälfte etablieren möchte. Vom Titel spricht am Piepenbusch allerdings keiner. „Pyrmont ist das Maß der Dinge“, nennt der SSG-Coach seinen Top-Favoriten.

270_008_7753015_sp122_0608_Fehrmann_mo.jpg
  • R. Fehrmann


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt