weather-image
26°

Fehrmann peilt Platz zwei an

Fußball (ro). Mit einem Sieg im heutigen Verfolgerduell (19.15 Uhr) gegen den TSV Barsinghausen kann Bezirksligist SSG Halvestorf sein erstes kleines Etappenziel erreichen: die Rückkehr auf Platz zwei. Trainer Ralf Fehrmann, der ganz nebenbei auch die 0:3-Pleite aus dem Hinspiel korrigieren will, setzt dabei in erster Linie auf die Offensivkraft seiner Elf. Denn: In den Pflichtspielen nach der Winterpause erzielten Jermakowicz, Selensky, Harms, Aslan und Co. bereits 37 Tore. Eine tolle Bilanz, die es nun gilt, auszubauen. Für den verletzten Moniac, der heute operiert wird, hütet erneut Erbek das SSG-Tor. Während Philip Gasde und Demirkaya definitiv fehlen, bangt Fehrmann noch um einige angeschlagene Akteure.

veröffentlicht am 20.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?