weather-image
12°
Elite startet am Sonntag in Hameln

Favoritenrolle für Sprinterin Giebel

Leichtathletik (olz). Die LG Weserbergland ist für den 7. Sprint-Cup am Sonntag (Beginn 14.15 Uhr) im Weserberglandstadion gut gerüstet. Zum Auftakt der Serie in Bremen triumphierte Nina Giebel in der Addition der drei Läufe über 60, 100 und 200 m in 1:52,17 Minuten. Dritte wurde Nicole Marahrens in 1:56,17 Minuten. Bei den Männern setzte sich Johannes Grossner in 1:41,40 Minuten durch. Seiner Favoritenrolle gerecht wurde auch der 19-jährige Etienne Diatta, der den Dreikampf in 1:43,59 Minuten für sich entscheiden konnte. Auf Platz zwei kam Marie Holzschuh bei der B-Jugend (1:53,31), Dritter wurde Patrick Conrad (B-Jugend/1:49,10).

veröffentlicht am 21.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 12:21 Uhr

Auf schnellen Beinen: Nicole Marahrens und Nina Giebel (re.) von

Ebenfalls siegreich war die 19-jährige Viktoria Kortegast in 1:56,99 Minuten vor ihrer Teamkollegin Jana Bartels (2:01,01). Über 1000 m wurde Tobias Götze in 2:37,26 Minuten Zweiter. Auch am Sonntag in Hameln geben wieder viele der besten Sprinterinnen und Sprinter des Nordens ihre Visitenkarte ab. Die Frauen und Männer sowie die weibliche und männliche Jugend starten ab 14.15 Uhr über die drei Sprintdistanzen und kämpfen um die Prämien, die für die Plätze eins bis drei vergeben werden.

Bei den Frauen haben Nina Giebel und Nicole Marahrens nach ihrem starken Auftritt in Bremen ebenso die Favoritenrolle wie Johannes Grossner bei den Männern und Karen Piel bei der Jugend. Auf einen Platz auf dem Siegerpodest hofft auch Diatta.

Über 3000 Meter (16 Uhr) wollen die Nachwuchsläufer Tobias und Philip Meyer vom ESV Hameln ihre Leistungen testen. Prämien gibt es hier für die Plätze eins bis acht. Im Rahmenprogramm der Veranstaltung zeigen um 15 Uhr die B- und C-Schülerinnen spannende Staffelrennen über 4 x 50 und 4 x 75 Meter.

Startklar: Etienne Diatta.  olz
  • Startklar: Etienne Diatta. olz


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt