weather-image
×

Tore satt bei den Hallen-Kreismeisterschaften der Nachwuchskicker

Favoriten kristallisieren sich heraus

Hameln-Pyrmont. 226 Tore in 64 Spielen: Die D-Juniorenfußballer sorgten am dritten Spieltag der Hallen-Kreismeisterschaften (HKM) für viel Stimmung. In seinen Vorrundenspielen zeigte sich der Nachwuchs der JSG Halvestorf/TC Hameln besonders offensivstark: Mit 25:0 Treffern in vier Partien spielten sich die Kids vom Piepenbusch eindrucksvoll in die Favoritenrolle.

veröffentlicht am 30.11.2015 um 12:47 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

Wie die jungen Piepenbuschkicker blieben gleich sieben der 41 Teams ungeschlagen. Dabei kassierten Union Bad Pyrmont II (8:0) und der TSC Fischbeck (12:0) wie die JSG kein Gegentor. In der in Coppenbrügge, Salzhemmendorf und Groß Berkel ausgespielten Vorrunde qualifizierten sich gleich drei Mannschaften der JSG Halvestorf/TC Hameln, des JFV Union Bad Pyrmont und der vom TB Hilligsfeld, Eintracht Afferde und dem HSC BW Tündern gebildeten Spielgemeinschaft für das um den Titel spielende 16er-Feld, während die JSGDeister Süntel United, die JSG Salzhemmendorf/Lauenstein und der TSV Klein Berkel zweimal vertreten sind. Dazu kommen die Staffelsieger TSC Fischbeck, TuSpo Bad Münder und die TSG Emmerthal sowie als Gruppenzweiter die JSG Großenwieden/Rohden-Segelhorst II. Bei den C-Junioren avancierte der erste Spieltag zum Beweis der Spielstärke von Union Bad Pyrmont: Drei Mannschaften schickte der Jugendfußballverein aus der Kurstadt ins Rennen – und alle drei erreichten als souveräne Staffelsieger das Hauptturnier. Die beiden anderen Gruppen des 24 Teams starken Teilnehmerfeldes entschieden die Jungs von Deister Süntel United für sich. Als Gruppenzweite komplettieren WTW Wallensen, die JSG Aerzen/Reher/ Groß Berkel, die JSG Coppenbrügge/Marienau/Brüninghausen, die JSG Hilligsfeld/Tündern/Afferde und JSG Salzhemmendorf/Lauenstein/Osterwald den Kreis der weiter um den Hallentitel spielenden zehn Mannschaften. Alle anderen sind im B-Turnier, das früher Trostrunde hieß, weiter am Leder.

Die letzten beiden A-Turnier-Plätze bei den F-Junioren sicherten sich in Bad Pyrmont die klar dominierende TSG Emmerthal mit der imponierenden Bilanz von acht Siegen und 35:1 Toren an zwei Spieltagen und die JSG Aerzen/Reher/Groß Berkel I (13:4/18).

Schon am nächsten Sonntag, 6. Dezember, geht die HKM bei den B-, D-, F- und G-Junioren weiter, dann wird in Emmerthal, Hameln (Hohes Feld), Salzhemmendorf und Bad Münder gespielt.hek

HKM-Vorrunde der C-Junioren in Groß Berkel

36 Bilder


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt