weather-image
23°

Tündern verliert 0:2 / Auch Hastenbeck II besiegt / Frauenfußball

ESV wird Favoritenrolle gerecht Diedersen feiert Derby-Triumph

Fußball (hjk/kf). Die Frauen von Eintracht Hameln wurden gestern ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegten in der Bezirksoberliga den Abstiegskandidaten SG Egestorf/Langreder hochverdient mit 2:1 (1:0). Der ESV schoss alle drei Tore. Neben Hesse (9.) und Becker (85.), die noch mit einem Pfostenschuss (35.) Pech hatte, traf auch Jilg (47.) – allerdings ins eigene Tor. „Der Sieg hätte deutlich höher ausfallen müssen, denn wir hatten jede Menge Chancen“, so Trainer Mende, der Mertens und Heymann eine starke Leistung bescheinigte.

veröffentlicht am 05.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 23:41 Uhr

Saskia Schmalz (links, Diedersen) entwischt Cheryl Abrahams.   n

In der Bezirksliga verlor der SV Hastenbeck II gegen die SpVgg. Laatzen mit 0:1 (0:1). „Das Spiel lief nicht so, wie ich es erwartet hatte“, ärgerte sich Trainer Martina Genge. Kurzfristig musste sie gleich drei Stammspielerinnen ersetzen und in der zweiten Halbzeit sogar selbst das Trikot überziehen. Das „Tor des Tages“ fiel in der 33. Minute, als die Abwehr nach einer Ecke nicht im Bilde war. In der zweiten Halbzeit lief es bei Hastenbeck zwar besser, doch zwingende Torchancen waren Mangelware.

Jubel beim SC Diedersen: Die Mannschaft von Trainer Stamm setzte sich im Derby beim HSC Tündern mit 2:0 (2:0) durch. Der Erfolg hätte sogar noch deutlicher ausfallen können. Die Tore erzielten Paech und Runge.

In der Kreisliga gewann Eintracht Afferde 4:1 (1:0) gegen Eintracht Hameln II. Für das Team von Trainer Dubberstein trafen Schulz, Schröder, Gebauer und Castenow, für den ESV II hatte Harre Erfolg. Afferde ließ zudem mit zwei Lattentreffern aufhorchen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?