weather-image

Ferit Tarak gehört zu den Leistungsträgern bei 07 / „Intelligenter Fußballer“

Er ist Preußens „Mister Zuverlässig“

Er kann auf eine ganz starke Saison 2008/09 zurückblicken: Ferit Tarak avancierte im damals noch von Alexander Kiene trainierten Team des Oberligisten Preußen Hameln 07 auf Anhieb zum Leistungsträger. Der am 20. November 26 Jahre alt gewordene Fußballer absolvierte alle 34 Meisterschaftsspiele im Dress der Blau-Weißen und hatte als Außenverteidiger erheblichen Anteil am Klassenerhalt der Preußen. Der gebürtige Türke, der mit sieben Jahren in die Bundesrepublik kam und längst die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, begann seine Laufbahn bei

veröffentlicht am 22.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:41 Uhr

Abräumer vor der Abwehr: Der 26 Jahre alte Preußen-Mannschaftska

der JSG Lauenhagen/Pollhagen, spielte dann drei Jahre in Niedernwöhren und anschließend als A-Junior und späterer Herrenspieler beim VfL Bückeburg in der Niedersachsenliga. 2008 wechselte der 1,78 m große Fußballer nach Hameln, wo er sich schnell als „Mister Zuverlässig“ einen Namen machte. „Ich fühle mich bei 07 ausgesprochen wohl“, sagt der sympathische Sportler, der jetzt im Team von Trainer Kai Oswald als „Sechser“ vor der Abwehr agiert. „Die Umstellung war nicht ganz einfach, zumal auch die Erwartungshaltung gestiegen ist. Aber inzwischen läuft es ganz gut“, sagt der 26-Jährige, der in seiner Karriere schon auf allen Positionen gespielt hat. „Nur Torwart war ich noch nicht“, schmunzelt Tarak.

„Ferit hat seine Stärken im spielerischen Bereich. Er kann ein Spiel gut lesen und verfügt über eine sehr ordentliches Stellungsspiel. Er ist ein intelligenter Fußballer und keiner von der Sorte, die nur laufen können“, charakterisiert der Preußen-Coach seinen Kapitän, der nicht nur sportlich große Ziele hat und mit seiner Mannschaft die Qualifikation zur neuen einteiligen Oberliga anpeilt. Tarak („Platz acht ist nach der tollen Hinrunde drin!“) macht auch beruflich Nägel mit Köpfen. Er studiert in Osnabrück im achten Semester Rechtswissenschaften und will einmal Anwalt werden.

Tarak, dessen großes sportliches Vorbild der Franzose Henry ist, spielt übrigens ausgesprochen gerne in der Halle: „Deshalb freue ich mich schon wahnsinnig auf den Dewezet-Supercup im Januar. Wir wollen den Pokal verteidigen!“ hjk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt