weather-image
Auch Denise Jaklimovic und Pia Wolthausen meisterlich / VfL-Nachwuchs überzeugt

Emily Hornig turnt sich auf den Kreisthron

Turnen (aro). Der VfL Hameln richtete die Kreismeisterschaften von Hameln-Pyrmont und Holzminden in der Sporthalle des Schillergymnasiums aus. „Die Kreismeisterschaften wurden zwar gemeinsam durchgeführt, aber getrennt gewertet“, sagte VfL-Trainerin Sigrid Heier. Einziger Wermutstropfen war, dass der VfL Hameln wieder einmal der einzige Hameln-Pyrmonter Verein war, der seine Sportlerinnen angemeldet hatte. Für die zurzeit besten Turnerinnen in den Reihen des VfL, Carolin Hunte, Melanie Eike, Katharina Dohmeyer (Jahrgang 1992), Alexa Paper (1993) und Kim Larissa Lühr (1994), war die Kreismeisterschaft eine Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen.

veröffentlicht am 03.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 08:41 Uhr

Emily Hornig.  Foto: aro

„Insbesondere den jüngeren Turnerinnen war die lange Wettkampfpause deutlich anzumerken. Sie waren sehr nervös und hatten einige Schwierigkeiten. Jetzt wissen sie aber, wo sie stehen“, sagte Heier. Im Hinblick auf die bevorstehenden Bezirksmeisterschaften, die am 21. März in Hannover stattfinden, müssen sie noch fleißig trainieren. Einen sehr guten Eindruck hinterließ bei den Kreismeisterschaften Emily Hornig (Jahrgang 2000), die in ihrer Wettkampfklasse (P5-6) mit 59,5 Punkten siegte. Aber auch Michelle Wolff (Jahrgang 2000), die in der Wettkampfklasse (P6-7) hinter der zwei Jahre älteren Denise Jaklinovic Zweite wurde, zeigte eine sehr gute Leistung. Ein Extralob bekam Pia Wolthausen (Jahrgang 1997) von ihrer Trainerin: „Sie hat sich sehr viel Mühe gegeben und einige neue Elemente gezeigt, die sie vorher im Training geübt hatte“, freute sich Heier.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt